Ghorepani Poonhill Trekking und Chitwan NP:Von Höchsten bis zu Niedrigsten

Kurzinfos

Schwierigkeitsgrad: ll

Dauer: 12 Tage

Höhe: 3.190 m

Beste Zeiten: März, April, Mai, September, Oktober, Nobember und bis Mitte Dezember.

Reiseart: Geführte Teehaus Trekking und Safari

  • Übersicht
  • Tagesbeschreibung
  • Höhepunkt
  • Leistungsangebot

Bei dieser Reise erleben Sie zwei verschiede, abwechslugsreiche Landschaften. Zunächst wandern wir bis zu einer Höhe von 3200 Metern nach Poonhill. Von hier aus erhaschen wir den besten Rundumblick auf die höchsten Berge, Annapurna (8.091m), Dhaulagiri (8.167m), Machhapuchhre (6.993m), Nilgiri (7061m) u a. Außerdem bestaunen wir den Alltag und das Brauchtum der ethnischen Gruppe Gurungs. Dann verbringen wir den zweiten Teil unserer Reise in Tarai in immergrünen Wäldern. Hier bestaunen wir auf einem Elefanten durch den dichten Wald reitend, die Tiger, die einhörnigen Nashhörner, verschiede seltsame Wildtiere, bunte Vögel und vor allem die wunderschöne Natur. Weiterhin besuchen mit einer Ochsenkarre das lokale Dorf, bewohnt von der ethnischen Gruppe Tharu und kennen die ländlichen Kultur und Tradition. Die 5 stündige Fahrt durch den endlosen Wald ist auch lohnenswert, um die herumlaufenden Tiere und Vögel ruhig zu beobachten.

Kurztourenplanung

Tag 01: Ankunft in Kathmandu (1.350m)

Tag 02: Bummeln durch die Stadt.

Tag 03: Flug nach Pokhara (820m), 25 Min.

Tag 04: Wandern ach Tikhedunga (1.540m), 3-4 Std.

Tag 05: Wandern nach Gorepani (2.860), 4,5-5 Std.

Tag 06: Wandern nach Tadapani (2.650m), 5-5,5 Std.

Tag 07: Wandern nach Gandruk(1.900m), 3-4 Std.

Tag 08: Wandern nach Nayapul (1.000m), 4-4,5 Std, Fahrt nach Pokhara 1,5 Std.

Tag 09: Fahrt nach Chitwan (415m), 5-6 Std.

Tag 10: Ausflug auf einem Elefanten, mit einem Jeep und eine kleine Bootfahrt.

Tag 11: Morgenfahrt mit Ochsen durch das Dorf, Flug nach Kathmandu.

Tag 12: Rückkehr in die Heimat.

Tag 01: Ankunft in Kathmandu (1.356m)

Wir empfangen Sie auf dem Flughafen und bringen sie zum Hotel. Später treffen Sie sich mit einem Reiseleiter im Hotel und sprechen über die Reise.

Tag 02: Bummeln durch die Stadt

Bei der Stadtbesichtigung können wir die älteste Stupa Nepals in Shwayembhu besichtigen. Weiterhin werden wir die größte Stupa Nepals in Bauddha umrunden können. Anschließend fahren wir zum Hindu Tempel nach Pasupatinath. Hier können wir u.a. das hinduistische Begräbnis Ritual beobachten.

Tag 03: Flug nach Pokhara (820m), 25 Min.

Sobald wir von Kathmandu hochgeflogen sind, nehmen wir die hohen Berge in Augenschein. Sie bleiben immer bis zur Landung in Sicht weit. Entweder übernachten wir in Pokhara oder wir fahren weiter nach Nayapul. Wir halten beide Varianten bereit. Es lohnt sich, Nachmittags einen Bummel durch die Stadt oder am Phewa See zu machen.

Tag 04: Wandern nach Tikhedunga (1.540m), 3-4 Std.

Zunächst fahren wir etwa 1:30 mit dem Auto bis Naya pool. Dann wandern wir auf der Jeep-Piste durch die malerischen Dörfer Birethanti, Ramghai und Hille. Die heutige Etappe ist kurz deshalb laufen Sie langsam  und entspannt. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 05: Wandern nach Ghorepani (2.860), 4,5-5 Std.

An Anfang geht der Weg ein bisschen bergab bis zur kleinen Hängebrücke, danach steigt er stetig auf Steinstufen hinauf nach Banthanti. Beim Anstieg erblicken wir die Berge, Annapurna Süd und Hiuchuli weit vor uns. Dann führt die Spur uns allmählich hinauf durch den bewaldeten Weg nach Nangethanti, dort stehen einige Lodges zu Mittagessen bereit. Von hier aus benötigen wir ca. eine Stunde bis zu unserem heutigen Ziel.

Tag 06: Wandern nach Tadapani (2.650m), 5-5,5 Std.

Früh aufzustehen ist heute obligatorisch, weil wir auf den berühmten Hügel Poonhill steigen, um die großartige Aussicht auf die weißen Berge und ins Tal sowie den grandiosen Sonnenaufgang zu genießen. Diese Anhöhe liegt auf ca.3200m, von wo man einen herrlichen Blick auf mehr als 15 Berge hat, die vom frühen Licht der Sonne erstrahlt werden. Nachdem wir ins Hotel zurückgekommen sind, frühstücken wir dort und dann beginnen wir unsere heutige Wanderung nach Tadapani. Wir laufen durch den Rhododendron- Wald auf und ab durch das Dorf Banthanti. Tadapani liegt in der Mitte des dichten Waldes, von wo wir eine hervorragende Aussicht auf weitere Berge genießen. Übernachten in einer Lodge.

Tag 07: Wandern nach Gandruk(1.900m), 3-4 Std.

Einem durch den dichten Wald gehenden Weg folgen wir hinunter in Richtung Süden. Die heutige Etappe ist kurz und leicht. Nach einigen Stunden erreichen wir Gandruk. Nachmittag können wir einen Bummel ins einzigartige und größte Dorf der Gurungs machen. Das ist sehr lohnenswert. Gurungs sind einer der ethnischen Gruppen Nepals und sind sehr berühmt als Gorkha Armee. Sie haben ihre eigene Kultur und ihr eigenes Brauchtum. Sie folgen eigentlich dem Buddhismus, allerdings haben sie ihre eigene Religion. Das alles können wir dort selbst erfahren. Übernachtung in einem Hotel

Tag 08: Wandern nach Nayapul (1.000m), 4-4,5 Std, Fahrt nach Pokhara 1,5 Std.

Heute ist es entweder möglich von ein bisschen unten von Gandruk mit dem Jeep direkt nach Pokhara zu fahren. Oder wir können auch zu Fuß durch das am Wegesrand stehende Dorf Syauli Bazar weiter nach Nayapul kommen. Zwar gibt es auf dem Weg viel zu sehen, die Straße ist aber wegen der Jeeps oft staubig. Nachmittags ist es ideal einen Spaziergang durch die Stadt Pokhara zu machen.

Tag 09: Fahrt nach Chitwan (415m), 5-6 Std.

Auf der breiten Staße fahren wir problemlos bis nach Muglin. Ab hier aus zweigt sich die Straße von der Hauptstraße ab und führt uns in Richtung Südost. Wir fahren auf asphaltierten Straße bequem weiter und genießen die abwechslugsreichen Landschaften. Nachdem wir unser Hotel erreicht haben, machen wir später einen Spaziergang durch den Wald und an den Fluß. Am Abend versammeln wir uns in einem Kulturhaus, um die seltsamen Tänze der ethnischen Gruppe Tharu zu genießen.

Tag 10: Ausflug auf einem Elefanten, mit einem Jeep und eine kleine Bootfahrt.

Nach dem Früstück fahren wir zur Elefantenhaltestelle. Auf einem Elefanten reitend, beobachten wir etwa 1,5 Stunden die Tiere im Wald. Am Nachmittag fahren wir durch den Chitwan National Park, um die Tiger und Nashhörner zu suchen. Am Abend machen wir eine Bootfahrt auf dem Narayeni-Fluss und das ist die Naturgelassenheit. Wir genießen den leicht rauschenden Fluss, die zwitschenden Vögel und die ruhige Umgebung.

Tag 11: Morgenfahrt mit Ochsen durch das Dorf, Flug nach Kathmandu

Bevor wir nach Bharatpur abfahren, besuchen wir mit einer Ochsenkarre das typische Tharu-Dorf nochmal. Hierbei bestaunen wir den Alltag der Einheimischen und die Tradition dieser Region. Nachher fahren wir zum Flughafen und fliegen schließlich nach Kathmandu. Übernachtung in einem Hotel. Die restliche Zeit verbringen Sie im Hotel oder mit kurzem Bummel und wichtigem Einkauf durch Thamel.
Am Abend Am Abend können wir bei einem gemeinsamen Essen die Reise noch einmal Revue passieren lassen.

Tag 12: Rückkehr in die Heimat.

Unser Mitarbeiter bringen Sie zum Flughafen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes, gesundes Leben und freuen uns sehr auf ein baldiges Wiedersehen.

  • Der Schwierigkeitsgrad ist- ll
  • Die Reise dauert 12 Tage, ab Ankunft bis zum Abflug
  • Die Wanderung beginnt ab Nayapul (1.070m) und führt bis zu eindr Höhe von 3.190m., nach Pooh Hill.
  • Wir wandern durch den Rododendron-Wald und die pittoresken Dörfer z.B Birethanti, Ghorepani, Ghandruk u.a.
  • Wir genießen den inposamten Sonnenaufgang und den besten Blick auf Annapurna (8.091m), Dhaulagiri (8.167m), Nilgiri (7.100m), Machhapuchhre u.a.
  • Anschließend fahren wir zu dem Chitwan National Park, um die einzigartigen Tiere-und Pflanzenwelt zu beobachten.
  • Wir beenden die Wanderung in Nayapul (1.070m) und fahren nach Chitwan (415).
  • Die besten Zeiten sind März, April, Mai, September, Oktober, Nobember und bis Mitte Dezember

Leistungen, die wir bieten:

  • Alle Flug-oder Bustransporte ab Kathmandu-Kathmandu
  • Luxushotel in Kathmandu, Pokhara und Chitwan (Frühstück im selben Hotel)
  • Deutsch-oder englischsprachiger Reiseleiter und Träger
  • Dokumente und Papiere für die Reise in Nepal
  • Alle Speisen, Getränke und Unterkünfte während des Trekkings
  • Alle Speisen und Getränke in Chitwan (Außer Alkohol)
  • Wenn es notwendig ist, eine Daunjacke und ein Schlafsack für die Reise (Rückgabepflichtig).
  • Ein Tag Stadtbesichtigung
  • Verabschiedsessen vor dem Rückflug

Leistungen, die in unserem Angebot nicht enthalten sind:

  • Visumgebühr
  • Internationale Flug
  • Speisen und Getränke in Kathmandu und Pokhara
  • Personaliche Auswände z.B. Kalte Geträke,Telefon u.a.
  • Reise und Krankenversicherung
  • Notrettung und Evakuerung
  • Trinkgeld für Arbeiter

Quick-Kontakt